Information...

Wenn man sich entschieden hat als Austauschschüler (ATS) ein Jahr von zu Hause wegzugehen, muss man sich vorher gründlich informieren. Selbst wenn es bei euch noch nicht sicher ist, Wissen schadet nicht ;)

Zuerst hab ich mich im Internet schlau gemacht und fand ziemlich hilfreichende Dinge.

Die wirklich beste Seite, die viele Infos zum Thema ASJ gibt ist: Ausgetauscht.de

Hier könnt ihr euch mit anderen austauschen, eure Fragen beantworten lassen, oder einfach die einzelnen Themen durchlesen, die euch weiterhelfen würden. Selbst sämtliche Organisationen sind dort aufgelistet, Bücher uvm.

Eine weitere gute Seite ist: Schüleraustausch-ABC

Dort sind die hauptsächlichen und wichtigsten Fragen aufgelistet, dort habe ich mir viele Infos holen können.

Alles Allgemeine, was man vorher auch mal lesen sollte, steht unter dieser Seite:

Focus-Austausch

Einfach mal draufklicken, mir hats geholfen!

Stiftung Warentest ist wichtig, wenn man einige Organisationen in bedacht zieht. Seht sie euch einfach mal an: Stiftung Warentest

 

Das sind erst einmal die überschaubaren Seiten, die ich genommen habe und sie mir sehr sehr viel weitergeholfen haben.

 

Später entschied ich mich dann auch noch Videos anzuschauen, auf YouTube zum Beispiel sind viele, die ein Auslandstagebuch führen und einen Einblick auf vieles geben. Dann noch zwei Videos im ZDF, hier die Links dazu:

Einmal in Texas

Dort berichtet ein Mädchen, die für ein Jahr nach Texas geht.

Elena - ein halbes Jahr Amerika

Und hier geht ein Mädchen für ein halbes Jahr nach Kalifornien.

 

Das reichte mir aber immer noch nicht. Also bestellte ich mir viva Amazon folgende Bücher:

Handbuch Fernweh – Sehr aufschlussreiches Buch, wenn du noch eine richtige Organisation suchst. Dazu viele Fakten zu Länder, Orgas, Probleme während des Aufenthalts, Visum etc.

 

Als Gastschüler in die USA (für die, die sich entschließen in die USA zu gehen) – Das Buch besteht aus 4 Teilen. In Teil 1berichten ATS von ihrem Jahr in Form eines Tagebuches. In Teil 2 stehen Fakten, Information, Fazit und Tipps. In Teil 3 steht die USA im Vordergrund, die Kultur, die Anreise etc. Zum Schluss stehen noch ein Vokabular und eine Info-Literatur zur Verfügung. Insgesamt finde ich das Buch sehr gut und rate es wirklich alles Austauschschüler, die in die USA wollen! Die wichtigsten Dinge zur Übersicht.

 

Dann habe ich noch das Buch: The best year of my life- dort ist der größte Teil das Tagebuch eines Austauschschülers, der auch gleichzeitig der Autor des Buches ist. Es ist wirklich interessant was er alles erlebt und wie. Man kann sich auf jeden Fall in die Person hineinversetzen und witzig ist es auch an vielen Stellen geschrieben. Danach kommt der informative Teil, der genauso aufschlussreich ist. Genauso gut gelungen, wie das vorige Buch, sogar ein Tik besser.

Auch das Buch handelt hauptsächlich von der USA.